Dr. Eugen Mehlhaf

Rechtsanwalt
Köln

+49 221 49 29 29 - 0

Eugen.Mehlhaf@streck.net

V-Card

Associate seit:
2019

Rechtsanwalt seit:
2018

Geburtsjahr:
1985

Studium:
Osnabrück

Sonstiges:
Lehrauftrag der Universität Osnabrück im Studiengang Wirtschaftsrecht LL.B.

  • Veröffentlichungen

Veröffentlichungen von Herrn Dr. Mehlhaf:

  • GmbHR-Kommentar zur Entscheidung des BFH v. 30.10.2019 IV R 59/16 – Zur Unternehmensidentätität – Kein „ruhender Gewerbebetrieb“ im Gewerbesteuerrecht
    GmbHR 2020, 385 ff.
  • GmbHR-Kommentar zur Entscheidung des BFH v. 17.09.2019 VII R 5/18 - Zur Haftung des Geschäftsführers einer GmbH für Steuerforderungen gegenüber der Gesellschaft
    GmbHR 2020, 219 ff.
  • GmbHR-Kommentar zur Entscheidung des BFH v. 22.05.2019 XI R 40/17 - Zum Abzugsverbot für Geldbußen bei Kartellbuße
    GmbHR 2019, 1254 ff.
  • Berücksichtigungsgebot des Art. 107 Abs. 2 Satz 1 GG alter und neuer Fassung - Zur Argumentationslinie des sogenannten Autonomieabschlags
    DÖV 2018, 647 ff.
  • Kommunen im Finanzausgleich des Grundgesetzes (Dissertation)
    Nomos, 2017
  • Korrekturen outsourcen - im Recht? Scheinunternehmerproblematik bei arbeits- und werkvertraglicher Bindung (Dr. Eugen Mehlhaf/Dr. Till Meickmann)
    DVBl 2017, 355 ff.
  • Sackgasse mit Ausweg? (Dr. Eugen Mehlhaf/Dustin Hirschmeier)
    NdsVBl 2016, 92
  • Umsatzsteuervorwegausgleich - Primär? Sekundär? Monetär!
    DVBl. 2015, 1489 ff.
  • Die italienischen Wasserflaschen (Prof. Dr. Henning Tappe/Dr. Eugen Mehlhaf)
    JA 2014, 922 ff.

Mein Weg zu Streck Mack Schwedhelm

Berührung mit dem Steuerrecht hatte ich schon im Studium. Trotz eines Ausflugs in das Recht öffentlicher Finanzen während der Promotion, nutze ich das Referendariat, um das Steuerrecht aus verschiedenen Perspektiven kennenzulernen. Am Ende war klar, ich werde Steueranwalt. Zunächst in einer internationalen Wirtschaftskanzlei tätig, stellte ich fest, dass mir vor allem der Steuerstreit Freude bereitet. Streck Mack Schwedhelm war mir aus diversen Publikationen ein Begriff. „Wir kommen ins Spiel, wenn eigentlich nichts mehr geht“ – den Ansatz fand ich spannend! Als im Vorstellungsgespräch das Bauchgefühl stimmte, wusste ich, dass es der richtige Schritt ist. 

Haben Sie Interesse an einer eigenen Karriere bei Streck Mack Schwedhelm?

> Karriere