DE

Steuerrecht macht Spaß.

Es gibt keinen Lebensbereich von wirtschaftlicher Bedeutung, in den das Steuerrecht nicht vordringt. Kaum ein Rechtsbereich bietet eine solche Vielfalt an Lebenssachverhalten.

Steuerrecht ist Recht! Dafür streiten wir als Steueranwälte. Der Typus des Steueranwalts ist durch den Gründer unserer Partnerschaft, Michael Streck, maßgeblich geprägt. Als Steueranwälte betreuen wir Privatpersonen aus sämtlichen gesellschaftlichen und beruflichen Bereichen sowie Unternehmen aus allen Branchen, Verbände, Vereine und auch die öffentliche Hand.

Wir suchen begeisterungsfähige (Steuer-)Juristen (w/m)! Wir sehen es als Herausforderung, Sie für das Steuerrecht zu begeistern. Gern begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zum Steueranwalt (w/m), als Praktikant (w/m), Referendar (w/m) oder begeisterungsfähiger Anwalt (w/m) mit dem Ziel, dass auch Sie sagen: „Steuerrecht macht Spaß“, jedenfalls bei Streck Mack Schwedhelm, der Steuerboutique.

Zehnt-Akademie

Im Jahr 2013 haben wir die Zehnt-Akademie ins Leben gerufen. Im Rahmen der Zehnt-Akademie fahren alle Juristen (Anwälte, wissenschaftliche Mitarbeiter, Referendare) einmal im Jahr für zwei bis drei Tage ins Kloster Banz. Dieses liegt bei Bamberg, nahe dem geografischen Mittelpunkt unserer drei Büros in Köln, Berlin und München. Die Tage im Kloster Banz dienen dem intensiven fachlichen und persönlichen Austausch untereinander.

Die fachliche Fortbildung wird regelmäßig durch Vorträge der Partner zu aktuellen Themen des Steuer- und Gesellschaftsrechts abgedeckt. Die jungen Kollegen sollen Aktuelles hören, aber auch erfahren, wie die Partner von Streck Mack Schwedhelm vortragen. Auch hier versuchen wir bei aller Individualität der Persönlichkeiten eine einheitliche Grundausrichtung erkennen zu lassen. Daneben erhalten auch junge Kollegen die Gelegenheit, vorzutragen, um das Halten von Fachvorträgen intern üben zu können. Am zweiten Tag widmen wir uns den Social Skills. Interessante Trainer aus ganz anderen Bereichen lassen uns „über den Tellerrand schauen“. So haben wir zB Körperhaltung und Körpersprache mit Schauspielern und Sprechtrainern erprobt. Wir haben uns im Geben von Fernseh- und Radiointerviews geübt sowie uns der Technik zur Befragung von Zeugen gewidmet.

Das konzentrierte Zusammensein im Kloster Banz bietet allen Kollegen die Möglichkeit, sowohl fachlich als auch persönlich Neues zu entdecken. Das gesellige Beisammensein an zwei bis drei Abenden hintereinander vertieft die persönliche Beziehung untereinander. Eine große Herausforderung für alle ist es, um den Zehnt-Kegel-Pokal zu wetteifern.