DE | EN
Streck Mack Schwedhelm
Streck Mack Schwedhelm
Streck Mack Schwedhelm
Streck Mack Schwedhelm

Dr. Rolf Schwedhelm

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
Köln
+49 221 49 29 29 - 46

Partner seit:  
1989

Rechtsanwalt seit:
1985

Geburtsjahr:
1955

Familienstand:
Verheiratet, zwei Kinder

Studium:
Bielefeld und Göttingen
Dissertation im Steuerrecht

Sonstiges:
Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht des Deutschen Anwaltvereins

Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Anwaltsakademie

Mitglied des Aufsichtsrats der H&R AG, Salzbergen

Datumsfilter
Aktuelle Termine
<>

Die Partnerschaft bietet durch ihre Partner die Mitwirkung an Seminaren, Vorträgen und Themenveranstaltungen an. Möglich sind Vorträge, Tages- und Halbtagesseminare und andere Veranstaltungsformen wie Konferenzen, Streitgespräche oder Diskussionsrunden. Adressaten sind in erster Linie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmer. Wir tragen natürlich auch vor anderen Berufsgruppen und Interessenten vor. Wir bieten diese Leistungen überörtlich an und sind nicht auf die Orte unserer Partnerschaft beschränkt. Unser Honorar wird individuell vereinbart. Zu allen Themen gibt es Tagungsunterlagen.

Zu folgenden Themen referiert Herr Dr. Schwedhelm:

Der Steuerstreit

- Beratung in Risikomandaten

Unternehmensteuern I

- Aktuelles Körperschaftsteuerrecht; Anteilsbesteuerung
- Aktuelles zur Besteuerung von Gesellschaft und Gesellschaftern der GmbH
- VGA – Brennpunkte der Betriebsprüfung
- VGA-Check für GmbH-Verträge

Unternehmensteuern II

- Steuerliche und strafrechtliche Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Vorstände von GmbH und AG
- Tax Compliance und Tax Riskmanagement

Optimale Rechtsform von Unternehmen und Unternehmensumwandlungen I

- Optimale Unternehmensrechtsform für den Mittelstand – GmbH, GmbH & Co. KG und andere
- Aktuelle gesellschafts- und steuerrechtliche Fragen der GmbH

Optimale Rechtsform von Unternehmen und Unternehmensumwandlungen II

- Praxis der Unternehmensumwandlung: Zivilrecht, Steuerrecht
- Umwandlung von GmbH in EU-Rechtsformen: Neue Chancen – neue Risiken
- Unternehmensformen für Freiberufler

Unternehmensnachfolge, Testamentsberatung, Erbschaftsteuer

- Beratungsprobleme vor und nach dem Erbfall
- Erben und vererben – Umgang mit schwarzen Konten und verschwiegenem Vermögen
- Erben im Visier der Steuerfahndung
- Unternehmensumwandlung zur Vorbereitung der Unternehmensnachfolge

Steuerfahndung und Steuerstrafrecht I

- Steuerliche und strafrechtliche Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Vorstände von GmbH und AG
- Aktuelles Steuerstrafrecht

Steuerfahndung und Steuerstrafrecht II

- Steuerfahndung, Steuerstrafverteidigung und Steuerstreit

Veröffentlichungen von Herrn Dr. Schwedhelm:

<
>
Aktuelles Steuerrecht rund um die GmbH zum Jahreswechsel 2016/2017

GmbHR 2016, 1233

Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Dr. Klaus Olbing, Dr. Rolf Schwedhelm
Die Unternehmensumwandlung

Verlag Dr. Otto Schmidt, 8. Aufl., 2016

Dr. Rolf Schwedhelm
Erwerb und Übertragung von Kanzleien

Beck'sches Rechtsanwaltshandbuch, 11. Aufl., 2016

Dr. Rolf Schwedhelm
Grunderwerbsteuerbefreiung nach § 6a GrEStG

DStR 2016, 1967 ff.

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Alexander Zapf
Aktuelles Steuerrecht rund um die GmbH zum Jahreswechsel 2015/2016

GmbHR 2015, 1233 f.

Dr. Klaus Olbing, Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
vGA Check für GmbH-Verträge

DB, Heft 51-52/2015

Dr. Rolf Schwedhelm
Aktuelles Steuerrecht rund um die GmbH zum Jahreswechsel 2013/2014

GmbHR 2014, 1233

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Aktuelles Steuerrecht rund um die GmbH zum Jahreswechsel 2012/2013

GmbHR 2012/23, 1269 ff.

Dr. Rolf Schwedhelm
Buch - Die Unternehmensumwandlung

Verlag Dr. Otto Schmidt KG, 7. Aufl. 2012

Dr. Rolf Schwedhelm
Neue Restriktionen bei der Auf- und Abspaltung von Kapitalgesellschaften

GmbH-StB 8, 249 ff.

Dr. Rolf Schwedhelm
Stand der Selbstanzeige

GmbH-StB 2011, 54-58

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Peter Talaska
Praxiserfahrung in der Steuerstrafverteidigung

BB 2010, 731

Dr. Rolf Schwedhelm
Verkannte Haftungsverfahren des Vorstands zwischen Insolvenzantrag und Insolvenzeröffnung

AG 2010, 407

Dr. Rolf Schwedhelm
Aktuelles zum Jahreswechsel 2010/2011 rund um die GmbH

GmbHR 23/2010, 1233

Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Verdeckte Gewinnausschüttungen - Aktuelles aus 2009/2010

GmbH-StB 8/2010, 236

Dr. Rolf Schwedhelm
Die strafbefreiende Selbstanzeige vor dem Aus? Anmerkung zum Beschluss des 1. Strafsenats vom 20.5.2010

Stbg 8/10, 348

Dr. Rolf Schwedhelm
Wann ist der Anteil des Kommanditisten an der Komplementär-GmbH wesentliche Betriebsgrundlage i.S.des § 20 UmwStG?

DStR 30/2010, 1505-1509

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Peter Talaska
Tax Compliance - Mehr als ein Trend?

AnwBl 2009, 90

Dr. Rolf Schwedhelm
Die Zinsschranke in der Beratungspraxis - Geklärte und ungeklärte Probleme nach dem BMF-Schreiben vom 4.7.2008

GmbHR 2009, 281

Dr. Rolf Schwedhelm, Jan Finke
Aktuelles zum Jahreswechsel 2009/2010 rund um die GmbH

GmbHR 2009, 1233

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Die Gestaltung der GmbH-Satzung unter steuerlichen Gesichtspunkten

Steueranwaltsmagazin 2009, 212

Dr. Rolf Schwedhelm
Streitkultur in der Betriebsprüfung bei Großunternehmen

Steueranwaltsmagazin 2009, 180

Dr. Rolf Schwedhelm
Strafbefreiende Selbstanzeige und Tatentdeckung im Rahmen der "Liechtenstein-Ermittlungen"

Stbg 2008, 294

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Martin Wulf
Aktuelles zum Jahreswechsel 2008/2009

GmbHR 2008, 1233

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Formularbuch Recht und Steuern ( Betriebsaufspaltung, GmbH, Verein) 6. Auflage

Verlag C.H. Beck München; ISBN 978 3 406 57393 4

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Körperschaftsteuerrecht - Kommentar 7. Auflage

Verlag C.H. Beck München; ISBN 978 3 406 534669

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Dr. Jörg Alvermann
Typische Beratungsfehler in Umwandlungsfällen und ihre Vermeidung

BB 2008, 2208

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Markus Wollweber
Einbringungsgeborene und sperrfristbehaftete Anteile nach dem Erbfall

Steueranwaltsmagazin 2008, 208

Dr. Rolf Schwedhelm
Die Neuregelung des Mantelkaufs in § 8 c KStG - verfassungs- und steuersystematische Würdigung

GmbHR 2008, 404

Dr. Rolf Schwedhelm
Domizilgesellschaften im Außensteuerrecht und Grenzen der Mitwirkungspflicht nach § 90 Abs. 2 AO

Praxisleitfaden Internationales Steuerrecht 2006/2007

Dr. Rolf Schwedhelm
Grenzüberschreitende Verschmelzung nach neuem Recht - Neue Chancen und Risiken nach der Änderung von UmwG und UmwStG

GmbH-Stb 6/2007, 182

Dr. Rolf Schwedhelm
Bundesverfassungsgericht und gesetzliche Neuregelung zur Erbschaft- und Schenkungsteuer - Praktische Auswirkungen und Gestaltungsempfehlungen

ErbR 6/2007, 171

Dr. Rolf Schwedhelm
Alt- und neu-einbringungsgeborene Anteile bei Schenkung und Erbfolge

Steueranwaltsmagazin 5/2007, 167

Dr. Rolf Schwedhelm
Germany's Corprate Interest Limitation Rule

Tax Analysts 2007, Nr. 11, S. 1061-1062

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Heinz-Willi Kamps
Aktuelles zum Jahreswechsel 2007/2008 rund um die GmbH

GmbHR 23/2007, 1233

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Aktuelles zum Jahreswechsel 2005/2006 rund um die GmbH

GmbHR 2005, 1517

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Ausländische Kapitalgesellschaften

GmbH-StB 2004, 15

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2004/2005 rund um die GmbH

GmbHR 2004, 1489

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Steueramnestie 2004 - Das Strafbefreiungserklärungsgesetz (StraBEG) nach den Änderungen durch den Vermittlungsausschuss

DStR 2004, 109

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Rainer Spatscheck
11 Monate Steueramnestie - 11 Erfahrungen und Beratungshinweise

DStR 2004, 2085-2089

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Rainer Spatscheck
Vom Einzelunternehmer zum Gesellschafter-Geschäftsführer (Teil 2 - steuerliche Konsequenzen und Gestaltungsoptionen

GmbH-StB 2004, 247

Dr. Rolf Schwedhelm
Vom Einzelunternehmer zum Gesellschafter-Geschäftsführer (Teil 1)

GmbH-StB 2004, 213

Dr. Rolf Schwedhelm
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2003/2004 rund um die GmbH

GmbHR 2003, 1385

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Was tun mit der Pensionszusage bei Veräußerung der GmbH ? (Teil 1) Steuergestaltungen bei Abfindung des Pensionsanspruchs

GmbH-StB 2003, 163

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller
Was tun mit der Pensionszusage bei Veräußerung der GmbH ? (Teil 2) Steuergestaltungen bei Abfindung des Pensionsanspruchs

GmbH-StB 2003, 204

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller
Vertragsgestaltung zur Vermeidung einer vGA

GmbH-StB 2003, 19

Dr. Rolf Schwedhelm
Die Umstrukturierung von Kapitalgesellschaften in Personengesellschaften zur Vorbereitung der Unternehmensnachfolge

ZEV 2003, 8

Dr. Rolf Schwedhelm
Unternehmensbesteuerung: Körperschaftsteuerliche Zweifelsfragen

BB 2003, 605

Dr. Rolf Schwedhelm
KStG-Kommentar

6. Aufl., 2003, Beck-Verlag

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Dr. Jörg Alvermann
Steilvorlage für den BFH - Gewerbesteuerpflicht der Anwälte?

Anwalt Das Magazin, Heft 7, 2002, 6

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Heinz-Willi Kamps
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2002/2003

GmbHR 2002, 1157

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Steuerliche Vor- und Nachteile der GmbH & Co. KG gegenüber einer GmbH

Der Steueranwalt 2002, 53, Deutscher Anwalt Verlag

Dr. Rolf Schwedhelm
Unternehmenskauf nach der Steuerreform

Beratungsakzente 35, Personengesellschaft - Mitunternehmerschaft - Betriebsaufspaltung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2002, 49

Dr. Rolf Schwedhelm
Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG

GmbH-StB 2002, 77

Dr. Rolf Schwedhelm
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2001/2002 rund um die GmbH

GmbHR 2001, 1069

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Der Weg der GmbH an die Börse - Übersicht über die wichtigsten Schritte und Voraussetzungen

GmbH-StB 2001, 203

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Realisierung von Körperschaftsteuerguthaben zum Systemwechsel - Anmerkung zum Nichtanwendungserlass des BMF vom 7.12.2000

DB 2001, 503

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Umstrukturierung (Umwandlung) - zwei praktische Fälle -

Harzburger Steuerprotokoll 2001, 89

Dr. Rolf Schwedhelm
GmbHR-Kommentar (FG Düsseldorf (zu 3 K 1526/92 E vom 7.12.1999)

GmbHR 2000, 195

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2000/2001 rund um die GmbH

GmbHR 2000, 1173

Dr. Rolf Schwedhelm
Steuerrechtliche Konsequenzen - inkongruenter - Einlagen und Ausschüttungen

GmbH-StB 2000, 281

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Grenzüberschreitende Sitzverlegung von GmbH - Die praktischen Auswirkungen der Centros-Entscheidung des EuGH

GmbH-StB 2000, 100

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
GmbHR-Kommentar (zu FG Köln 13 K 6741/98 vom 15.2.2000)

GmbHR 2000, 581

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Erste Erfahrungen mit der Steuerreform 1999/2000/2002 - Teil 1 Absenkung der Wesentlichkeitsgrenze

Beratungsakzente 31, Brennpunkte der Steuerberatung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2000, 51

Dr. Rolf Schwedhelm
Rechtsentwicklungen rund um die GmbH

Beratungsakzente 31, Brennpunkte der Steuerberatung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2000, 17

Dr. Rolf Schwedhelm
Steuerberatung und allgemeine Rechtsberatung durch "Nur-Partnerschaftsgesellschaften" unter Beteiligung von Rechtsanwälten"

ZAP 1999, 539

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Heinz-Willi Kamps
Selbstanzeigenberatung in den Luxemburg-Fällen

Stbg 1999, 145

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Verdeckte Gewinnausschüttung und (Steuer-) Strafrecht

StraFo 1999, 361

Dr. Rolf Schwedhelm
Hinzuzugsbesteuerung als neue Begehrlichkeit der Finanzverwaltung

DB 1999, 1420

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Aktuelles zur vGA

GmbH-StB 1999, 17

Dr. Rolf Schwedhelm
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 1999/2000 rund um die GmbH

GmbHR 1999, 1221

Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller, Dr. Rainer Spatscheck
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 1998/1999 rund um die GmbH

GmbHR 1998, 1145

Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Umwandlung von Kapital- in Personengesellschaft

Stbg 1998, 544

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Abfindungen an GmbH-Geschäftsführer und -Gesellschafter, Gestaltungen zur Erlangung von Steuerbefreiung und ermäßigtem Steuersatz

GmbH-StB 1998, 78

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Anlaufhemmung nach § 170 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 AO im Rahmen des Steuerabzugsverfahrens nach § 50a EStG

IStR 1998, 239

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Unerlaubte Rechtsbesorgung durch Steuerberater und Steuerbevollmächtigte und ihre Folgen

AnwBl. 1998, 245

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Heinz-Willi Kamps
Steuerprobleme beim Formwechsel einer GmbH in eine GmbH & Co. KG

Der Steueranwalt 1998, 83 Deutscher AnwaltVerlag

Dr. Rolf Schwedhelm
Notwendigkeit von Umstrukturierungen zur Vorbereitung der Unternehmensnachfolge

Harzburger Steuerprotokoll 1997, 221

Dr. Rolf Schwedhelm
Ausgewählte Beratungsüberlegungen zum Jahreswechsel

DStR 1997, 1865

Dr. Michael Streck, Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm
Gesetz zur Fortsetzung der Unternehmenssteuerreform

Stbg 1997, 385

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Steuerberatung durch Rechtsanwälte - Rechtsberatung durch Steuerberater

Der Steueranwalt 1997, Deutscher AnwaltVerlag

Dr. Rolf Schwedhelm
Zulässigkeitsprobleme beim Antrag auf Aussetzung der Vollziehung nach § 69 Abs. 3 FGO

DStR 1997, 1235

Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Deal und Verständigung im Steuerstrafverfahren

StraFo 1997, 69

Dr. Rolf Schwedhelm
Nachzahlung hinterzogener Steuern keine Wiedergutmachung iSd. Täter-Opfer-Ausgleichs (Urteilsanmerkung zum Beschluß des BayObLG, 4 St RR 33/96 vom 28.2.1996)

DStR 1996, 668

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Rainer Spatscheck
Steuerliche Probleme bei der Sanierung von Unternehmen

Der Steueranwalt 1996, 83 Deutscher AnwaltVerlag

Dr. Rolf Schwedhelm
Ausgewählte Beratungsüberlegungen zum Jahreswechsel

DStR 1996, 1838

Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm
Schenkungsteuerzugriff auf Vermögensverschiebungen in der Ehe

BB 1995, 1717

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Hinterziehungsmeßbescheid bei der Festsetzung von Hinterziehungszinsen zur Gewerbesteuer?

DStR 1995, 1263

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller
Verdeckte Gewinnausschüttung - Steuerberatungsprobleme 1995/1996

Stbg 1995, 542

Dr. Rolf Schwedhelm
Täter-Opfer-Ausgleich und Schadenswiedergutmachung im Steuerstrafrecht

DStR 1995, 1449

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Rainer Spatscheck
Hinterziehungsmeßbescheid bei der Festsetzung von Hinterziehungszinsen zur Gewerbesteuer?

DStR 1995, 1263

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller
Verschmelzung und Formwechsel nach dem neuen Umwandlungsrecht

GmbHR 1995, 161

Dr. Michael Streck, Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm
Erb- und Erbschaftsteuerrecht in den neuen Bundesländern

ZEV 1995, 17

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Die Spaltung der GmbH nach neuem Umwandlungsrecht Teil I + II

GmbHR 1995, 7 (Teil I); GmbHR 1995, 100 (Teil II)

Dr. Michael Streck, Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm
Versteuerung von Schadensersatzleistungen wegen zuviel gezahlter Steuern

BB 1994, 1612

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Problemfelder des Erbschaftsteuerrechts

DStR 1994, 1441, 1481

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Ist der stille Gesellschafter als Geschäftsführer der GmbH & Still Mitunternehmer?

GmbHR 1994, 445

Dr. Rolf Schwedhelm
Einschränkung von Steuervergünstigungen im Fall der Einbringung in eine Personengesellschaft durch das Mißbrauchsbekämpfungsgesetz

BB 1993, 2420

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
GmbH-Praxis, GmbH-Beratung - Die Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co KG

GmbHR 1993, 493

Dr. Rolf Schwedhelm
GmbH-Praxis, GmbH-Beratung - Die Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co KG

GmbHR 1993, 493

Dr. Rolf Schwedhelm
Verdeckte Gewinnausschüttung bei der Steuerberatungs-GmbH

GmbHR 1993, 140

Dr. Rolf Schwedhelm
GmbH-Praxis, GmbH-Beratung - Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen und verdeckte Gewinnausschüttung

GmbHR 1993, 354

Dr. Rolf Schwedhelm
Über Sinn und Unsinn von Wettbewerbsklauseln - Erwiderung auf Hoffmann, DStR 1993, 87

DStR 1993, 313

Dr. Rolf Schwedhelm
Wettbewerbsverbot und Betriebsabgrenzung

DStR 1993, 245

Dr. Rolf Schwedhelm
GmbH-Beratung, GmbH-Praxis - Bilanzielle Behandlung der Körperschaftsteuer und Kapitalertragsteuer bei zeitgleicher Dividendenvereinnahmung

GmbHR 1992, 652

Dr. Rolf Schwedhelm
Die zivilrechtlich wirksame Befreiung vom Wettbewerbsverbot

GmbHR 1992, 291

Dr. Rolf Schwedhelm
Management Buy-out und verdeckte Gewinnausschüttungen

BB 1992, 792

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Beratungsstress in Bp.- und Steufa-Fällen

Harzburger Protokoll 1991, 239

Dr. Michael Streck, Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm
Forderungsverzicht mit Besserungsklausel

DStR 1991, 73

Dr. Rolf Schwedhelm
Aufteilung und Veräußerung eines Mietwohngrundstücks als gewerblicher Grundstückshandel?

DStR 1991, 237

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Beratungsstress in Bp.- und Steufa-Fällen

Harzburger Protokoll 1991, 239

Dr. Michael Streck, Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm
Trouble in der Sozietät

Harzburger Protokoll 1990, 323

Dr. Michael Streck, Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm
Die Anerkennung von Aufwendungen für die Ausstattung von Dienstzimmern als Werbungskosten

Steuer Warte 1989, 43

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Die Anerkennung von Aufwendungen für die Ausstattung von Dienstzimmern als Werbungskosten

Steuer Warte 1989, 43

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Steuerberatung im Risiko

Harzburger Protokoll 1989, 205

Dr. Michael Streck, Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm
Gewerblicher Grundstückshandel - Die Entwicklung der jüngeren Rechtsprechung

DStR 1988, 527

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Fälle verdeckter Gewinnausschüttungen bei Umwandlungsvorgängen

BB 1988, 1639

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Der "neue Wohnungsbegriff" und das "aufwendige Zweifamilienhaus" - Probleme der Zweifamilienhausbesteuerung

DStR 1988, 167

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Zwei aufeinanderfolgende Rumpfwirtschaftsjahre - stets unzulässig?

DB 1988, 679

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Kosten der Strafverteidigung als Steuerberaterkosten iSd. § 10 Abs. 1 Nr. 6 EStG

FR 1987, 461

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Die Anwaltssozietät und das Kraftfahrzeug

AnwBl 1987, 262

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm
Tatsächliche Verständigung und § 370 AO

DStR 1986, 713

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm

Mein Weg zu Streck Mack Schwedhlem

Fast hätte es nicht geklappt. Der Termin für mein erstes Bewerbungsgespräch scheiterte im Schneesturm auf dem Weg von Göttingen, von wo aus ich nach Studium, Promotion und Referendariat eine Stelle als Anwalt suchte, nach Köln. Der nachhaltigen Rücksprache von Michael Streck habe ich es zu verdanken, dass es zu einem zweiten Termin kam. Danach sagte mir mein Bauchgefühl – heute würde man „Intuition“ sagen -, dass ich hier richtig war. Meine Intuition war richtig – bis heute 30 Jahre später!

Haben Sie Interesse an einer eigenen Karriere bei Streck Mack Schwedhelm?