DE | EN

Dr. Klaus Olbing

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
Berlin
+49 30 89 38 44 - 15

Partner seit:   
1997

Rechtsanwalt seit:    
1993

Geburtsjahr:
1962

Familienstand:
Verheiratet, vier Kinder

Studium:
Bonn, Genf, Zürich, Wien und Hamburg
Dissertation im Insolvenzrecht

Sonstiges:
Mitglied des Insolvenzrechtsausschusses und Vorsitzender des Steuerrechtsausschusses des Deutschen Anwaltvereins

Datumsfilter
Aktuelle Termine
<>
2016
6.10.
Dr. Klaus OlbingDer GmbH-Geschäftsführer im Konzern / Steuerrecht

Termin: 6.10.2016
Ort: Hotel Louis C. Jacob, Elbchaussee 401-403, 22609 Hamburg
Beginn: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstalter: Euroforum
Telefon: 0211/96863165
Telefax: 0211/96864165
Internet: www.euroforum.com
E-Mail: Nicole.bueren-lorenz@euroforum

2016
7.11.
Dr. Klaus OlbingPraxis der Unternehmensumwandlung

Termin: 7.11.2016
Weitere Termine: 9.11.2016, 16.11.2016, 21.11.2016
Ort: Hotel Elbflorenz, Dresden
Beginn:

Veranstalter: Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: 0221/93738-655 - Frau Ortmann
Telefax: 0221/93738-969
Internet: www.otto-schmidt.de
E-Mail: ortmann@otto-schmidt.de

2016
9.11.
Dr. Klaus OlbingPraxis der Unternehmensumwandlung

Termin: 9.11.2016
Weitere Termine: 16.11.2016 und 21.11.2016
Ort: Hotel Mercure im Friesenviertel, Köln
Beginn:

Veranstalter: Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: 0221/93738-655 - Frau Ortmann
Telefax: 0221/93738-969
Internet: www.otto-schmidt.de
E-Mail: ortmann@otto-schmidt.de

2016
10.11.
Dr. Klaus OlbingDer GmbH-Geschäftsführer

Termin: 10.11.2016
Ort: Hilton Cologne, Marzellenstr. 13-17, 50668 Köln
Beginn: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstalter: Euroforum
Telefon: 0211/96863165
Telefax: 0211/96864165
Internet: www.euroforum.com
E-Mail: Nicole.bueren-lorenz@euroforum

2016
11.11.
Dr. Klaus OlbingDer GmbH-Geschäftsführer im Konzern / Steuerrecht

Termin: 11.11.2016
Ort: Sofitel Berlin, Augsburger Str. 41, 10789 Berlin
Beginn: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstalter: Euroforum
Telefon: 0211/96863165
Telefax: 0211/96864165
Internet: www.euroforum.com
E-Mail: Nicole.bueren-lorenz@euroforum

2016
16.11.
Dr. Klaus OlbingPraxis der Unternehmensumwandlung

Termin: 16.11.2016
Weiterer Termin: 21.11.2016
Ort: Best Western Plus Delta Park Hotel, Mannheim
Beginn:

Veranstalter: Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: 0221/93738-655 - Frau Ortmann
Telefax: 0221/93738-969
Internet: www.otto-schmidt.de
E-Mail: ortmann@otto-schmidt.de

2016
21.11.
Dr. Klaus OlbingPraxis der Unternehmensumwandlung

Termin: 21.11.2016
Ort: WE Tagungszentrum, München
Beginn:

Veranstalter: Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: 0221/93738-655 - Frau Ortmann
Telefax: 0221/93738-969
Internet: www.otto-schmidt.de
E-Mail: ortmann@otto-schmidt.de

2016
23.11.
Dr. Klaus OlbingGmbH-Steuer-Highlights 2016/2017

Thema des Vortrags: Handlungsbedarf für die GmbH-Beratungspraxis zum Jahresende
Termin: 23.11.2016
Weitere Termine: 28.11., 1.12. und 8.12.2016
Ort: Munich Workstyle Tagungszentrum/Atrium Hotel München
Beginn: 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Veranstalter: Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Telefon: 0221/93738-656 (Angelika Horwat)
Telefax: 0221/93738-969
Internet: www.otto-schmidt.de
E-Mail: Seminare@otto-Schmidt.de

2016
28.11.
Dr. Klaus OlbingGmbH-Steuer-Highlights 2016/2017

Thema des Vortrags: Handlungsbedarf für die GmbH-Beratungspraxis zum Jahresende
Termin: 28.11.2016
Weitere Termine: 1.12. und 8.12.2016
Ort: Hotel Mercure im Friesenviertel, Köln
Beginn: 9.30 Uhr

Veranstalter: Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Telefon: 0221/93738-656 (Angelika Horwat)
Telefax: 0221/93738-969
Internet: www.otto-schmidt.de
E-Mail: Seminare@otto-Schmidt.de

2016
29.11.
Dr. Klaus OlbingAktuelles rund um die Besteuerung der GmbH

Termin: 29.11.2016
Ort: Hamburg, Hamburgischer Anwaltverein eV, Sievekingstraße 1, 20355 Hamburg
Beginn: 13.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Veranstalter: HAV Hamburgischer Anwaltverein eV
Telefon: 040/611635-10
Telefax: 040/354231
Internet: www.hav.de
E-Mail: Hustedt@hav.de

2016
1.12.
Dr. Klaus OlbingGmbH-Steuer-Highlights 2016/2017

Thema des Vortrags: Handlungsbedarf für die GmbH-Beratungspraxis zum Jahresende
Termin: 1.12.2016
Weiterer Termin: 8.12.2016
Ort: Art'otel Dresden
Beginn: 9.30 Uhr

Veranstalter: Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Telefon: 0221/93738-656 (Angelika Horwat)
Telefax: 0221/93738-969
Internet: www.otto-schmidt.de
E-Mail: Seminare@otto-Schmidt.de

2016
2.12.
Dr. Klaus OlbingDer GmbH-Geschäftsführer im Konzern / Steuerrecht

Termin: 2.12.2016
Ort: Köln, Hotel Pullmann Cologne, Helenenstr. 14, 50667 Köln
Beginn: 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Veranstalter: Euroforum
Telefon: 0211/96863165
Telefax: 0211/96864165
Internet: www.euroforum.com
E-Mail: Nicole.bueren-lorenz@euroforum

2016
8.12.
Dr. Klaus OlbingGmbH-Steuer-Highlights 2016/2017

Thema des Vortrags: Handlungsbedarf für die GmbH-Beratungspraxis zum Jahresende
Termin: 8.12.2016
Ort: Dorint Kongresshotel Mannheim
Beginn: 9.30 Uhr

Veranstalter: Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Telefon: 0221/93738-656 (Angelika Horwat)
Telefax: 0221/93738-969
Internet: www.otto-schmidt.de
E-Mail: Seminare@otto-Schmidt.de

2016
16.12.
Dr. Klaus OlbingKompaktkurs Insolvenz und Steuern

Termin: 16.12.2016
Ort: Ameron Hotel Regent, Melatengürtel 15, 50933 Köln
Beginn: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Veranstalter: RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH
Telefon: 0221/40088-53
Telefax: 0221/40088-77
Internet: www.rws-verlag.de
E-Mail: sonja.leyendecker@rws-verlag.de

2017
30.3.
Dr. Klaus OlbingDer GmbH-Geschäftsführer

Termin: 30.3.2017
Ort: Pullmann Berlin Schweizerhof, Budapester Str. 25, 10787 Berlin
Beginn: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstalter: Euroforum
Telefon: 0211/96863165
Telefax: 0211/96864165
Internet: www.euroforum.com
E-Mail: Nicole.bueren-lorenz@euroforum

2017
24.6.
Dr. Klaus Olbing37. Fachanwaltslehrgang Erbrecht - Stiftungsrecht -

Termin: 24.6.2017
Ort: Renaissance Hamburg Hotel, Große Bleichen, 20354 Hamburg
Beginn: 14.15 Uhr bis 18.45 Uhr

Veranstalter: Deutsche Anwaltakademie GmbH, Littenstr. 11, 10179 Berlin
Telefon: 030/726153-0
Telefax: 030/726153-166
Internet: www.anwaltakademie.de
E-Mail:

Die Partnerschaft bietet durch ihre Partner die Mitwirkung an Seminaren, Vorträgen und Themenveranstaltungen an. Möglich sind Vorträge, Tages- und Halbtagesseminare und andere Veranstaltungsformen wie Konferenzen, Streitgespräche oder Diskussionsrunden. Adressaten sind in erster Linie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmer. Wir tragen natürlich auch vor anderen Berufsgruppen und Interessenten vor. Wir bieten diese Leistungen überörtlich an und sind nicht auf die Orte unserer Partnerschaft beschränkt. Unser Honorar wird individuell vereinbart. Zu allen Themen gibt es Tagungsunterlagen.

Zu folgenden Themen referiert Herr Dr. Olbing:

Unternehmensteuern I

- Aktuelles Körperschaftsteuerrecht; Anteilsbesteuerung
- Grundwissen des Steuerrechts für den GmbH-Geschäftsführer
- Organschaftsprobleme
- Die GmbH in der Krise
- Jahressteuergesetze

Optimale Rechtsform von Unternehmen und Unternehmensumwandlungen I

- Die AG als Rechtsform für den Mittelstand

Optimale Rechtsform von Unternehmen und Unternehmensumwandlungen II

- Praxis der Unternehmensumwandlung: Zivilrecht, Steuerrecht
- Umwandlung von Genossenschaften
- Umwandlung unter Beteiligung von Stiftungen
- Unternehmen in der Krise
- Steuerberatung in der Krise des Mandanten

Vereine, Verbände, Stiftungen

- Vereine, Verbände und Stiftungen im Steuerrecht und Steuerstrafrecht
- Stiftungen im Steuerrecht
- Stiftungen in der aktuellen Beratungspraxis
- Stiftung und Erbfall
- Die Stiftung in der Unternehmensnachfolge
- Umwandlung von nicht rechtsfähigen Stiftungen
- Die ausländische Familienstiftung als legale Gestaltungsalternative

Unternehmensnachfolge, Testamentsberatung, Erbschaftsteuer

- Die Stiftung in der Unternehmensnachfolge
- Stiftung und Erbfall

Steuerfahndung und Steuerstrafrecht I

- Das neue Recht der Selbstanzeige

Veröffentlichungen von Herrn Dr. Olbing:

<
>
Sanierung und Insolvenz

Streck Mack Schwedhelm, Tax Compliance, 2. Aufl. 2016, 523

Dr. Klaus Olbing
EuG qualifiziert die Sanierungsklausel als unionsrechtswidrige Beihilfe

AG Steuerjournal 2016, 325

Dr. Klaus Olbing
Rechtsbehelfsempfehlung

Stbg. 2016, 264

Dr. Klaus Olbing
Der fortschreitende Niedergang des Insolvenz- und Sanierungsrechts

GmbH-StB 2016, 137 f.

Dr. Klaus Olbing
Steuerstrafrechtliche Risiken in Krise und Insolvenz

DStR 2016, 15, XVIII

Dr. Klaus Olbing
Eingriffe in die anwaltliche Berufsfreiheit durch das Steuerrecht

AnwBl. 2016, 33

Dr. Klaus Olbing
Steuern in der Sanierung und Insolvenz

Thierhoff/Müller, Unternehmenssanierung, 2. Aufl. 2015, 560 f.

Dr. Klaus Olbing
Aktuelles Steuerrecht rund um die GmbH zum Jahreswechsel 2015/2016

GmbHR 2015, 1233 f.

Dr. Klaus Olbing, Dr. Rolf Schwedhelm, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Die Korrektur von Fehlern im Steuerrecht. Seit dem 1.1.2015: Das neue Selbstanzeigerecht

Dr. Klaus Olbing
Steuerparadies verkauft Pässe

WiWo 2015, 70

Dr. Klaus Olbing
Beiträge für die Beratungspraxis: Keine Organschaft bei atypisch stiller Beteiligung

GmbH-StB 2015, 321 ff.

Dr. Klaus Olbing
Entwurf der Körperschaftsteuer-Richtlinien 2015

AG 2015, 530

Dr. Klaus Olbing
Aktuelles Steuerrecht rund um die GmbH zum Jahreswechsel 2013/2014

GmbHR 2014, 1233

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Die mühsame Wiederauferstehung des steuerfreien Sanierungsgewinns

Stbg. 2010, 216

Dr. Klaus Olbing
Steuerrecht in der Insolvenz

Berliner Wirtschafts-Verlag GmbH, 2010

Dr. Klaus Olbing
Aktuelles zum Jahreswechsel 2010/2011 rund um die GmbH

GmbHR 23/2010, 1233

Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Neue Umsatzsteuerrisiken bei Insolvenzverwaltern und anderen vom Gericht bestellten Rechtsanwälten

Stbg 2009, 220

Dr. Klaus Olbing
Aktuelle Rechtsprechung des BFH zum Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz

ErbR 2009, 181

Dr. Klaus Olbing
Der steuerliche Blick eines medizinischen Laien

AnwBl. 2009, 369

Dr. Klaus Olbing
Aktuelles zum Jahreswechsel 2009/2010 rund um die GmbH

GmbHR 2009, 1233

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Das Zurückbehaltungsrecht des Steuerberaters

DStR 2009, 2700 ff.

Dr. Klaus Olbing, Dr. Markus Wollweber
Aktuelles zum Jahreswechsel 2008/2009

GmbHR 2008, 1233

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Körperschaftsteuerrecht - Kommentar 7. Auflage

Verlag C.H. Beck München; ISBN 978 3 406 534669

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Dr. Jörg Alvermann
Das neue Umwandlungssteuerrecht - Überblick und erste Maßnahmen

GmbH-StB 2007, 168

Dr. Klaus Olbing
Aktuelles zum Jahreswechsel 2007/2008 rund um die GmbH

GmbHR 23/2007, 1233

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Eingriffe in die anwaltliche Berufsfreiheit durch das Steuerrecht

AnwBl 2006, 221 ff.

Dr. Klaus Olbing
Unsicherheiten beim Forderungsverzicht und Rangrücktritt als Sanierungsinstrument

AG 2006, 882

Dr. Klaus Olbing
Gewerbesteuer bei anwaltlicher Tätigkeit

AnwBl. 2006, 574

Dr. Klaus Olbing
Gestaltungsrisiko: Haltefristen

AG 2005, 882

Dr. Klaus Olbing
Erbfall GmbH: So gestalten Sie die Unternehmensnachfolge richtig

Die GmbH 2005, 83

Dr. Klaus Olbing
Gestaltungsrisiken durch steuerliche Haltefristen

GmbH-StB 2005, 376

Dr. Klaus Olbing
Aktuelles zum Jahreswechsel 2005/2006 rund um die GmbH

GmbHR 2005, 1517

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2004/2005 rund um die GmbH

GmbHR 2004, 1489

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Verbleibendes Restrisiko: Gewerblichkeit des Rechtsanwalts

AnwBl 2004, 241

Dr. Klaus Olbing, Dr. Heinz-Willi Kamps
Der neue Umwandlungssteuererlass in der Gestaltungsberatung - Zweifelsfragen zu den Änderungen durch das StSenkG und das UntStFG

GmbH-StB 2004, 85

Dr. Klaus Olbing
Knapp daneben ist auch vorbei: Wann und wie sind Beteiligungsverluste geltend zu machen?

Stbg 2004, 372

Dr. Klaus Olbing
Endspurt zur Steueramnestie - Frist 31.12.2004

AnwBl 2004, 639

Dr. Klaus Olbing
Jahresrückblick 2004

AnwBl 2004, 709

Dr. Klaus Olbing
Warum einfach, wenn es kompliziert geht?

AnwBl. 2004, 298

Dr. Klaus Olbing
Verbleibendes Restrisiko: Gewerblichkeit des Rechtsanwalts

AnwBl 2004, 241

Dr. Klaus Olbing, Dr. Heinz-Willi Kamps
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2003/2004 rund um die GmbH

GmbHR 2003, 1385

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Anwendung des § 8 Abs. 4 KStG im Konzern

AG Steuer-Journal 2003, 565

Dr. Klaus Olbing
Sanierung durch Steuergestaltung

RWS Verlag 3. Aufl., 2003

Dr. Klaus Olbing
GmbH als Holding

GmbH-StB, 2003, 263

Dr. Klaus Olbing
Gewerbesteuer - Von der Gewerbe- zur Gemeindewirtschaftssteuer - Welche Belastungen kommen auf den Anwalt zu?

AnwBl 2003, 554

Dr. Klaus Olbing
Gesellschaftsvertragliche Instrumente der Nachfolgeberatung

Beratungsakzente 37, Testaments- und Nachfolgeberatung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2003, 77

Dr. Klaus Olbing
KStG-Kommentar

6. Aufl., 2003, Beck-Verlag

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Herbert Olgemöller, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies, Dr. Jörg Alvermann
Zur Berücksichtigung von Steuerfolgen im Insolvenzplan

EWiR 2002, 1103

Dr. Klaus Olbing
Gesellschafterdarlehen in der Krise der GmbH

GmbH-StB 2002, 175

Dr. Klaus Olbing
Sozietätsgründung

Beratungsakzente 35, Personengesellschaft - Mitunternehmerschaft - Betriebsaufspaltung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2002, 63

Dr. Klaus Olbing
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2002/2003

GmbHR 2002, 1157

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Aktuelle Probleme der Betriebsaufspaltung aus Beratersicht

Beratungsakzente 35, Personengesellschaft - Mitunternehmerschaft - Betriebsaufspaltung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2002, 45

Dr. Klaus Olbing
Aktuelles Gesellschaftsrecht

Beratungsakzente 35, Personengesellschaft - Mitunternehmerschaft - Betriebsaufspaltung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2002, 10

Dr. Klaus Olbing
Gewerblichkeit des Rechtsanwalts als Insolvenzverwalter

Anwaltsblatt 2002, 168

Dr. Klaus Olbing, Dr. Heinz-Willi Kamps
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2001/2002 rund um die GmbH

GmbHR 2001, 1069

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Haftungsrisiko im Insolvenzfall

in Winckler/Dieterl, Internationale Unternehmenskooperationen optimieren, 278, Weißensee Verlag, 2001

Dr. Klaus Olbing
Einsatzmöglichkeiten der Organschaft

GmbH-StB 2001, 321

Dr. Klaus Olbing
Vor- und Nachteile der "kleinen" AG - Alternative für die mittelständische GmbH und GmbH & Co. KG

GmbH-StB 2001, 59

Dr. Klaus Olbing, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Das arbeits- und sozialrechtliche Korrekturgesetz und die Scheinselbständigkeit

AnwaltBl 2000, 159

Dr. Klaus Olbing
Finanzierbarkeit von Pensionszusagen - Anmerkungen aus der Beratungspraxis zum Beitrag von Neumann

GmbH-StB 2000, 49

Dr. Klaus Olbing
Kurzkommentar zu § 194 AO (zu FG Baden-Württemberg 3 V 42/98 vom 12.8.1999)

EWiR 2000, 949

Dr. Klaus Olbing
Sanierung durch Steuergestaltung

RWS Verlag, 2000

Dr. Klaus Olbing
Was bringt die Familienentlastung?

Beratungsakzente 31, Brennpunkte der Steuerberatung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2000, 95

Dr. Klaus Olbing
Erste Erfahrungen mit der Steuerreform 1999/2000/2002 - Teil 3

Beratungsakzente 31, Brennpunkte der Steuerberatung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2000, 83

Dr. Klaus Olbing
Steuerberaterhaftung infolge von Gesetzesänderungen

Beratungsakzente 31, Brennpunkte der Steuerberatung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2000, 45

Dr. Klaus Olbing
GmbH in Not

Beratungsakzente 31, Brennpunkte der Steuerberatung, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 2000, 35

Dr. Klaus Olbing
Auswirkungen des Steuerentlastungsgesetzes 1999/2000/2002 auf den Rechtsanwalt

MDR 1999, 916

Dr. Klaus Olbing, Dr. Heinz-Willi Kamps, Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Sanierung durch Umwandlung - Risiken und Chancen nach dem neuen BMF-Schreiben zum Verlustabzug -

GmbH-StB 1999, 198

Dr. Klaus Olbing
Scheinselbständige Anwälte

Handelsblatt vom 7.4.1999, 4

Dr. Klaus Olbing
Sanierung durch Umwandlung

Der Steueranwalt 1999, 116, Deutscher AnwaltVerlag

Dr. Klaus Olbing
Das arbeits- und sozialrechtliche Korrekturgesetz und die Scheinselbständigkeit

Prof. Dr. Martin Henssler/Dr. Klaus Olbing/ Dr. Gerhard Reinecke/Thomas Voelzke in RWS-Skript 306, RWS-Verlag Kommunikationsforum

Dr. Klaus Olbing
Neue Gefahren bei freier Mitarbeit - Steuerfolgen des sozialrechtlichen Korrekturgesetzes zur Scheinselbständigkeit

GmbH-StB 1999, 135

Dr. Klaus Olbing
Neue Gefahren in der Besteuerung freier Mitarbeiter

ZIP 1999, 226

Dr. Klaus Olbing
Selbstanzeigenberatung in den Luxemburg-Fällen

Stbg 1999, 145

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 1998/1999 rund um die GmbH

GmbHR 1998, 1145

Alexandra Mack, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Änderungen des zeitlichen Anwendungsbereichs der durch das Gesetz zur Fortsetzung der Unternehmenssteuerreform eingeführten Steuerverschärfungen

Stbg 1998, 111

Dr. Klaus Olbing
Umwandlung von Kapitalgesellschaften in bzw. auf Personengesellschaften

Beratungsakzente 25, Umwandlungssteuerrecht, Hrsg.: Michael Streck + DStl., Stollfuß 1998, 41

Dr. Klaus Olbing
Verschmelzung von Kapitalgesellschaften

Beratungsakzente 25, Umwandlungssteuerrecht, Hrsg.: Michael Streck + DStIl. Stollfuß 1998, 9

Dr. Klaus Olbing
Die Selbstanzeige

Beratungsakzente 22, Der Eingriff der Steuerfahndung, Hrsg.: Michael Streck + DStI. Stollfuß 1998, 33

Dr. Klaus Olbing
Umwandlung von Kapital- in Personengesellschaft

Stbg 1998, 544

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
GmbH-Beratung, Die Korrektur von Eigenkapitaldifferenzen erfolgt nicht zwangsläufig über das EK02

GmbHR 1997, 1057

Dr. Klaus Olbing
Gesetz zur Fortsetzung der Unternehmenssteuerreform

Stbg 1997, 385

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Wem die Stunde schlägt - Die neue Ausschlußfrist im Einspruchsverfahren

DStR 1996, 445

Alexandra Mack, Dr. Klaus Olbing
Die notleidende GmbH - Krisenerkennung und -vermeidung, Steuerfolgen und Strafrecht

Beratungsakzente 17, GmbH in Bedrängnis, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 1996, 149

Dr. Klaus Olbing
Ausschlußfristen der AO und der FGO - Praxisüberlegungen und Hinweise aus der Beratersicht

Beratungsakzente 16, Steuerstreitkultur, Hrsg.: Michael Streck + DStI, Stollfuß 1996, 65

Dr. Klaus Olbing
Wem die Stunde schlägt - Die neue Ausschlußfrist im Einspruchsverfahren

DStR 1996, 445

Alexandra Mack, Dr. Klaus Olbing
Spaltung und Verschmelzung von Kapitalgesellschaften - Praxisanmerkungen zum Umwandlungssteuer-Erlaß

Stbg 1999, 15

Dr. Klaus Olbing
Schenkungsteuerzugriff auf Vermögensverschiebungen in der Ehe

BB 1995, 1717

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Die Vollverzinsung von Erstattungsansprüchen auch im Einspruchsverfahren

DStR 1995, 127

Dr. Michael Streck, Dr. Klaus Olbing
Erb- und Erbschaftsteuerrecht in den neuen Bundesländern

ZEV 1995, 17

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Auswirkungen der steuerlichen Rückwirkung auf Schachtelprivilegien bei Einbringung einer KG in eine GmbH

BB 1994, 1830

Dr. Michael Streck, Dr. Klaus Olbing
Der beim Finanzamt angezeigte Steuerbürger: Auskunftsanspruch contra Steuergeheimnis

BB 1994, 1267

Dr. Michael Streck, Dr. Klaus Olbing
Versteuerung von Schadensersatzleistungen wegen zuviel gezahlter Steuern

BB 1994, 1612

Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Problemfelder des Erbschaftsteuerrechts

DStR 1994, 1441, 1481

Dr. Michael Streck, Dr. Rolf Schwedhelm, Dr. Klaus Olbing
Das nichteheliche Kind im Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht

ZEV 1994, 280

Alexandra Mack, Dr. Klaus Olbing

Mein Weg zu Streck Mack Schwedhelm

Es war zunächst keine zielgerichtete Entscheidung von mir. Ich promovierte im Insolvenzrecht. In der Wahlstation kurz nach der Wende arbeitete ich in den neuen Bundesländern bei einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die für die Treuhandanstalt prüfen sollte, welche ehemaligen DDR-Gesellschaften liquidiert werden müssen. Ich erkannte schnell, dass man ohne Kenntnisse der Buchhaltung und des Steuerrechts nicht entscheiden konnte, welcher Weg (Sanierung, Verkauf, Umwandlung, Liquidation) für die Gesellschaft und ihre Gesellschafter der richtige ist. Rechtsgebiete, von denen ich keine Ahnung hatte. Mein Ausbilder wies mich auf eine Stellenausschreibung der damals noch Streck Rainer genannten Rechtsanwaltskanzlei hin. Eine mir damals vollkommen unbekannte Kanzlei. In der Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch wurde mir rasch klar, was für eine einmalige Chance sich mir da eröffnete: Anwaltliches Arbeiten auf höchstem Niveau in einer sehr partnerschaftlichen Atmosphäre. Ich bin dankbar, dass mir diese Chance gegeben wurde – und dies, obwohl ich vom Steuerrecht keine nennenswerten Kenntnisse hatte.

Haben Sie Interesse an einer eigenen Karriere bei Streck Mack Schwedhelm?

Magazin

Ausgabe bestellen